img

Gábor Filep

Zahntechnikermeister

Mein Name ist Gábor Filep, ich bin Zahntechnikermeister aus München, Jahrgang 1980. Meine frühe Kindheit habe ich in Ungarn verbracht, und seit meinem achten Lebensjahr lebe ich in Deutschland.

Handwerkliches Geschick und Kreativität waren ausschlaggebend für meine Entscheidung, den Beruf des Zahntechnikers zu erlernen. Doch Zahntechnik ist nicht nur ein Beruf. Es ist eine Kunst, die Schönheit, die Harmonie und die Gesetzmäßigkeiten der Natur in Einklang zu bringen.

Schon in meiner Ausbildungszeit nahm ich die Herausforderung an, Zahnersatz anzufertigen, der von echten Zähnen fast nicht mehr zu unterscheiden ist. Die vielen Erfahrungen, die ich in Zahnarztpraxen und Dentallaboren sowie beim Arbeiten am Patienten gesammelt habe, trugen dazu bei, dass ich meine Ausbildung sowie die Meisterprüfung in München mit Auszeichnung abgeschlossen habe. 2007 beteiligte ich mich am Berufswettbewerb um den Klaus-Kanter-Preis und erhielt ihn für die zweitbeste praktische Meisteprüfung auf Bundesebene.
2011 gewann ich mit dem 1. Platz die Goldmedallie beim internationalen Wettbewerb „okklusaler Kompass“ und wurde auch für die beste Dokumentation ausgezeichnet.

Ich bin Mitglied in der DGÄZ (deutschen Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde) und des „dental excellence international laboratory network group e.V.“.

Um immer auf dem neuesten Stand der Technik und Ästhetik zu sein, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil. Unter anderem habe ich Seminare mit folgenden Referenten besucht:

– Bertrand Thievent
– Oliver Brix
– Uli Werder
– Andreas Nolte
– Stefan Picha
– Christian Hannker
– Thomas Werner
– Pascal Magne

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich auch mit Dentalfotografie, die in der modernen Zahntechnik nicht mehr wegzudenken ist. Mittlerweile gebe ich mein Wissen auf diesem Gebiet in Kursen an Interessierte weiter.

Resume

Ein Überblick über meine Stationen in der Zahntechnik

Dentalteam GmbH München

seit 2016

  • Zahntechnikermeister und technische Leitung der Dentallabors Dentalteam GmbH in München
 

Auslandserfahrung und Wanderjahre

2011 - 2016

  • Zahntechnikermeister in der Gemeinschaftspraxis Sydney Dental Specialists 06/2011 - 01/2013 in Sydney/Australien
  • Zahntechnikermeister im Dentallabor Core Ceramics 01/2013 - 06/2013 in Perth/Australien
  • Rückkehr nach Deutschland zu Dentalteam GmbH in München
  • 04/2015 - 06/2016 Zahntechnikermeister bei oral design Thilo Vock in Stuttgart
 

Meisterjahre

2008 - 2011

  • Zahntechnikermeister in leitender Position bei Dentalteam GmbH Dacheneder in München, zuständig für Qualitätskontrolle und Ausbildung
  • 1. Platz im internationalen Wettbewerb "Okklusaler Kompass" im Jahr 2011, ebenso 1. Platz für die beste Dokumentation
 

Gesellenjahre und Meisterschule

2002 - 2008

  • Allround-Zahntechniker bei PEPPEL Dental Technic in Regensburg
  • September 2006, Beginn der Meisterschule für Zahntechnik in München
  • 2007 erfolgreicher Abschluss der Meisterprüfung mit Auszeichnung für die beste praktische Meisterarbeit
  • Auszeichnung mit dem Klaus Kanter Preis, für die zweitbeste praktische Meisterarbeit auf Landesebene
 

Ausbildung und Bundeswehr

1995 - 2001

  • Zahntechnikerlehre bei Dentallabor Heße in Holzkirchen mit Auszeichnung abgeschlossen
  • Kammersieger von München und Oberbayern
  • 4. Rang im praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend auf Landesebene
  • Anschließend Wehrdienst bei der Bundeswehr (Sanitäter) als Zahnarzthelfer
 

Mein Job

Zahntechnik

Die Herausforderung, Natur und Technik in Einklang zu bringen.

    Herausforderung Natur

    Nichts ist schwerer als die Perfektion, die Vielfältigkeit und die Funktion der Natur zu kopieren. Jeder einzelne Zahn ist eine Herausforderung für sich und somit ein Unikat. So wie unser Fingerabdruck und unsere Iris.

      Unser Handwerk

      Keine Maschine wird je die Möglichkeit haben unsere Hände, unsere Augen und unser Empfinden für Ästhetik zu ersetzen. Die künstlerische Freiheit und Kreativität etwas einzigartiges zu erschaffen, macht den Beruf Zahntechnik aus.

        Ästhetik

        Was gibt es schöneres als ein natürliches Lächeln? Ästhetik ist eine Kunst, die Schönheit, die Harmonie, sowie die Gesetzmäßigkeiten der Natur in Einklang zu bringen.

        Bereit für ein neues Projekt?

        Awards

        Auszeichnungen

        Ohne Fleiß, kein Preis!

        1999 Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen
        Kammersieger von Oberbayern/München

        2007 Beste praktische Meisterarbeit der Meisterschule München,
        Auszeichnung für die zweitbeste praktische Meisterarbeit auf Bundesebene

        2011 Sieger des internationalen Wettbewerbs „okklusaler Kompass“,
        und ebenso 1.Platz für die beste Dokumentation.

        img
        img

        2011 wurde ich durch besondere Leistungen in die „dental excellence international laboratory network e.V.“ aufgenommen.

        Diese Gruppe ist ein Netzwerk von Zahntechnischen Laboratorien und Zahntechniker, dass sich zu hochqualitativer Prothetik bekennt.

        „Unsere Mitglieder sind immer bereit etwas mehr zu leisten, als der Kunde erwartet. Sie fertigen ästhetisch und funktionell hochwertigen Zahnersatz nach dem heutigen Stand der Technik und arbeiten nur nach erprobten Methoden und mit körperverträglichen Materialien. Unsere Mitglieder zeigen eine überdurchschnitliche Bereitschaft zur Fortbildung.“

        dental excellence international laboratory network e.V.

        Kurse

        Kurse

        Gern gebe ich meine Erfahrungen in Kursen weiter.

        • Grundlagen
        • Equipment
        • Portrait / Makro
        • Objektfotografie
        199€

        Dentalfotografie

        Einführung in die digitale Dentalfotografie. Seit vielen Jahren beschäftige ich mit der Digitalen Dentalfotografie. Hier gebe ich meine Erfahrung und Tips weiter, die ich mir mit der Zeit angeeignet habe. Ich zeige Ihnen welches Equipment benötigt wird, und welche Einstellungen für die Arbeit am Patienten sowie am Werkstück für Dokumentationen nötig sind. Auch die Kommunikation mit dem Patienten, sowie der Weg zu einem erfolgreichen Portrait-Shooting wird gezeigt. Termin: Auf Anfrage

        Lust auf Weiterbildung?